Skip to content

Ein Fußballturnier

September 9, 2013

Sie kennen das sicher auch.

Sie starten frohgemut und voller Tatendrang ins Wochenende, aber ihre Umgebung stellt sich tot. Die Freunde sind im Urlaub, kein Konzert oder sonstige Veranstaltung, die sie von der Couch locken könnte, findet statt und das Wetter ist auch beschissen.

Und dann gibt es Wochenenden, da passiert so viel, dass Sie nicht wissen, wofür Sie sich entscheiden sollen. Sie würden ja gern alles, aber der Tag hat dummerweise nur 24 Stunden und alle Parties und Konzerte finden blöderweise zur selben Zeit statt. Am selben Tag!!!

Ganz dumm.

So ging es mir schon voriges Wochenende, als ich am Tag des Industriedenkmals erstens gar nicht wusste, wo ich am liebsten hin will, zweitens zum Rugby wollte und drittens abends ins Sommerkino aufs Feinkostgelände.

Zum Glück hatte mir eine mittelschwere Haushaltskatastrophe ein bisschen von der Last genommen, den Stress in die Wohnung verlagert und es blieb beim Rugbyspiel und bei „Geschichten hinter vergessenen Mauern, die Fortsetzung“ im Sommerkino.

Und am gerade vergangenen Wochenende war es der Sonntag.

Nato-Cup, der seit Pauls Tod (ist das wirklich schon so lange her?) Paul-Fröhlich-Cup heißt und so zum letzten Mal stattfand, Tag des offenen Denkmals und dann noch Party unter der Löffelfamilie.

Natürlich wollte ich überall hin. Gut, zum Cup brauchte ich nur zu den Vorrundenspielen zu gehen, denn, wie die Veranstalter zurecht beklagen, nehmen viel zu viele Leute das Turnier viel zu ernst, was vermutlich dazu führt, dass die Mannschaften, bei denen der Spaß im Vordergrund steht, zumindest nicht bis ins Finale kommen.

Dann Tag des offenen Denkmals. Es gab da so 8-10 Sachen, die mich interessierten. Im Süden, im Westen und im Norden. Und weil letzterer wie ein weißer Fleck auf meinem Stadtplan ist, entschied ich mich letztendlich, in unbekanntes Gebiet zu radeln. Die ehemalige Bronzewarenfabrik Emil Venus §Co ganz tief im Norden, das Stadtbad und das Klärwerk standen auf dem Plan. Und abends dann die Party hier um die Ecke.

Weil das aber viel zu viel für einen Post ist, fange ich heute mit dem Paul-Fröhlich-Cup an. Ich hatte ja die Hoffnung, dass es in der Vorrunde ordentlich Spaß gibt.

Und wurde nicht enttäuscht.

Schauen Sie sich einfach die Fotos an. Und dann dürfen Sie raten, welche Mannschaft den Designerpreis für das bestangezogene Team bekommen hat.

Aufs Bild klicken= groß gucken

Advertisements
18 Kommentare leave one →
  1. September 9, 2013 1:16 pm

    😆 Der Typ mit dem Schwanenkostüm ist mein absoluter Favorit! 😆 Ich hau mich weg! 😆

    Gefällt mir

    • September 9, 2013 8:13 pm

      Ich fand den auch am besten. Und bin dem bestimmt ne halbe Stunde hinterher gerannt, dass ich nicht verpasse, wenn er spielt. Und da der immer um alle 5 Spielfelder rum zu rennen pflegte, vor dem Spiel, war das ganz schön anstrengend 😀

      Gefällt mir

  2. September 9, 2013 1:32 pm

    Mutig find ich ja die Aktion mit dem Rolli. Aber er scheint viel Spaß zu haben.

    Gefällt mir

    • September 9, 2013 8:14 pm

      Finde ich nach wie vor eine Klasse Aktion. Wenn ich bedenke, dass ich den fast verpasst hätte… (Der Schwan ist Schuld, dass ich es doch nicht tat)

      Gefällt mir

  3. September 9, 2013 5:56 pm

    Super Bilder!!! Man sieht das alle Spaß hatten und die Vorbereitung garantiert auch lustig war!

    Gefällt mir

    • September 9, 2013 8:14 pm

      Danke! Danke! Bin nun sehr gespannt. welche Art Sport in Zukunft auf diesem Turnier betrieben werden wird. Aber ganz sicher wird es wieder Spaß machen

      Gefällt mir

      • September 9, 2013 8:20 pm

        Ja, hab gelesen, dass das das letzte Tunier in der Art war. Feldhandball wär noch ne Idee, das wird irgendwie immer weniger gespielt.

        Gefällt mir

  4. September 9, 2013 6:08 pm

    Verwirrend fand ich die Kiste Bier. Erst hab ich gedacht, ich hätte Köstritzer immer falsch gelesen, aber es gibt ja tatsächlich beides.
    Designpreis? Die Wespen/Bienen/Mücken oder was immer die mit dem Rüssel darstellen sollen.

    Gefällt mir

    • September 9, 2013 8:11 pm

      Oh nein, wir haben hier sogar mehr als zwei Sorten Bier 😉 Krosti und Köstritzer machen aber immer Spaß, wenn entfernte Besucher da sind. Die sind da immer, äh, etwas verwirrt.
      Und Du hattest natürlich Recht mit dem Designpreis 😀

      Gefällt mir

  5. September 9, 2013 6:25 pm

    Ich lieg hier am Boden vor Lachen. Das ist sogar ein Turnier, dass würde ich mir als Nichtfussballer sogar ansehen. Toll auch, dass der Bursche mit seinem Rolli mittendrin herum wuselt 🙂
    Nächstes Mal aber bitte ein vernünftiges Bier 😀

    Gefällt mir

  6. September 9, 2013 7:22 pm

    Das Stadion würde ich gerne mal fotografieren.
    Ach so, die Kostüme: irre, wie man diesen Accessoires übern Platz rennen kann. Witzig 😉

    Gefällt mir

    • September 9, 2013 8:08 pm

      Das ist die Festwiese vor dem ehemaligen Zentralstadion, dass vor ein paar Jahren zur Red Bull Arena umgemodelt wurde. Festwiese und Glockenturm stehen unter Denkmalschutz

      Gefällt mir

  7. September 9, 2013 8:01 pm

    Tatarataaa, hier kommt die Auflösung! Ich fand ja den Schwan auch herzallerliebst und der Rollifahrer hatte sichtlich Spaß am Turnier. Am lustigsten aber waren tatsächlich die Herren und Damen Stechmücken, zumal die ihre Gegner nicht nur fußballerisch zu siegen suchten, sondern gern auch mal Autan und die Fliegenklatsche einsetzten. Sie haben dann auch den Hauptpreis gewonnen, woran ich keine Mitschuld trage, denn ich habe nicht gevotet. Verdient haben sie den Sieg trotzdem.
    im Finale soll es übrigens auch Flitzer gegeben habe, weswegen ich meine Abwesenheit nun doch bereue. Aber im Klärwerk wars auch schön… und ich weiß jetzt, wie man aus unserer Sch…, na sie wissen schon, wieder Trinkwasser macht

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Suppe satt und Löffeltanz | Inch's Blog
  2. Der Norden – ein weißer Fleck | Inch's Blog

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: