Skip to content

Ein Drama in vier Akten

April 22, 2015

Die Stachelbeere hat sich Gedanken gemacht über die Situation der Flüchtlinge und den Umgang mit ihnen. Und was sie dazu aufgeschrieben hat, könnte ich nicht besser formulieren. Deshalb spare ich mir die Mühe und möchte Sie höflichst einladen, bei der Stachelbeere zu lesen

die Stachelbeere

Sonntags, nach dem Tatort, sehe ich in der Regel Günther Jauch. Diesen Sonntag ging es um die Flüchtlingsströme auf dem Mittelmeer und die vielen Toten, die damit einher gehen.

Ein wichtiges Thema, vor allem aufgrund der aktuell sich zuspitzenden Ereignisse. Nun wollte ich nicht gleich am Montag mit so einem schweren Beitrag auf die Seiten fallen. Es ist mir aber sehr wichtig, ein paar Punkte zu diesem Thema zu sagen.

Ich finde, die Diskussionen sind teilweise sehr diffus und gehen von einem Punkt zum anderen über, ohne auf einen befriedigenden Konsens zu kommen. Im Folgenden möchte ich versuchen, die in meinen Augen wichtigen Punkte auszuführen.

1) Das Sterben auf dem Mittelmeer

Die Situation der Flüchtlinge ist furchtbar. Sie haben keine andere Chance, keinen andere Möglichkeit, um nach Europa zu kommen. In ihrer Verzweiflung wählen sie diesen Weg, von dem sie eventuell wissen, dass er gefährlich für sie sein kann. Sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.353 weitere Wörter

Advertisements
No comments yet

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: