Skip to content

Kommunikation ist alles

November 16, 2014

Und da Frauen angeblich eh immer zu zweit dahin gehen….
DSC_6556

Fragen Sie mich bloß nicht, wie ich das Foto gemacht habe

Advertisements
19 Kommentare leave one →
  1. November 16, 2014 8:09 pm

    Ein schönes Rätsel – – 🙂

    Gefällt mir

  2. November 16, 2014 9:10 pm

    Unfassbar!

    Gefällt mir

  3. November 16, 2014 9:25 pm

    Chic, das Bild. Aber: Wie wurde das gemacht? Gibt’s bald ein „making of“?

    Gefällt mir

    • November 16, 2014 10:21 pm

      Lieber Herr Emil – – das ist doch sicherlich mit einem zwinkernden Auge von der geschätzten Frau Inch präsentiert worden.
      (pst:) ich habs mal gedreht und gewendet das Foto… und dann gibts ja auch noch Spiegel.
      Na warten wirs ab.
      Spätabendliche Grüsse aus dem Bembelland

      Gefällt mir

      • November 16, 2014 10:49 pm

        Spiegel? Die Klobrillen sind aber rotations- und nicht spiegelsymmetrisch abgebildet …

        Gefällt mir

        • November 16, 2014 11:07 pm

          🙂
          ich bin doch selbst noch am Rätseln, Herr Emil…
          Spätabendlichgutemusikundherbesbiergeniessende Grüsse aus dem vorzüglichen Bembelland

          Gefällt mir

  4. November 16, 2014 11:09 pm

    Aha, Sie glauben also, ich lüge in diesem Blog. Das würde mir niemals einfallen. Die Damentoilette existiert so wie sie da im Bild zu sehen ist. In einer Kneipe auf der Karli. Eng ist sie ausserdem, weswegen ich beim Hochklettern fast die gesamte Anlage zerdeppert hätte.

    Gefällt mir

  5. November 17, 2014 9:21 am

    Eine ähnliche Toilette wurde auch schon in Berlin Kreuzberg gesichtet: http://allualasko.blogspot.fi/2014/05/viime-viikon-vessat.html

    Ich fänd’s ja ganz praktisch, so mit kleinen Kindern jedenfalls.

    Gefällt mir

  6. November 17, 2014 6:34 pm

    Zwei gegenüberliegende Toiletten finde ich persönlich ja sehr irritierend, aber wenn es dort wirklich zu mehr als flüssiger Kommunikation kommt würde ich gerne ein Band mitlaufen lassen, das wird sicher lustig *g*

    Möglicherweise gibt es dort sogar eine dritte Toilette, auf die man klettern kann um solche Fotos zu machen. Oder bist Du etwa auf das Waschbecken geklettert?

    Gefällt mir

    • November 17, 2014 7:52 pm

      Frag nicht. Ich klemmte irgendwo zwischen Waschbecken und einer Toilette. Oben…

      Gefällt mir

      • November 17, 2014 9:00 pm

        Was? Da war echt noch ne dritte Toilette? 00
        Eine mit Zwischenwand für Schüchterne oder noch ein Kommunikationskanal? *g*

        Gefällt mir

        • November 18, 2014 8:28 am

          Ach nein, Herrjemineh, natürlich nur zwei. Gegenüberliegend. Nicht zu sehen das Waschbecken, das ist gegenüber dieses Schrankes. Ich klemmte zwischen eben diesem Waschbecken und der linken Toilette, die auf dem Foto nur halb zu sehen ist. Links. War eben sehr eng da.
          Drei Toiletten! Nee, das wäre ja schon das reinste Gruppenpinkeln. Kollektivzwang wie in ostdeutschen Kindergärten. Nee, nee, das haben wir überwunden.
          Wie so anderes auch, fällt mir ein. Wir sind jetzt Individualisten.
          Vielleicht passt da ein alter blogeintrrag ganz gut.https://inchtomania.wordpress.com/2010/05/30/komfort-statt-interaktion/
          Hat zwar nichts mit Toiletten zu tun…

          Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: