Zum Inhalt springen

Frühstück

August 23, 2014

oder. und täglich grüßt das Murmel… äh… Ziesel

Frühstücksterrasse des Minihotels „Baikal“ . Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Und wenn Sie auf die Bilder klicken, sehen Sie, wie nah uns die Tierchen wirklich kamen

 

10 Kommentare leave one →
  1. August 23, 2014 12:14 pm

    so herzig! 🙂

    Liken

  2. August 23, 2014 2:34 pm

    Putzig – – haben Sie euch wenigstens in Ruhe frühstücken lassen?

    Liken

    • August 23, 2014 2:47 pm

      Ja ja. Die stehen ja mehr so auf Beeren, Wurzeln und Kram. Das gabs ja für uns nicht

      Liken

  3. August 23, 2014 3:05 pm

    Da wäre ich auch vor lauter Knipserei nicht zum Frühstücken gekommen.
    Und am nächsten Morgen hätte ich Beeren, Wurzeln und Krams in der Tasche gehabt 😉

    Liken

    • August 24, 2014 3:14 pm

      Beeren und Wurzeln und Krams? Dafür haben die Küchenfrauen gesorgt. Die Ziesel selbst wohnten unter der Terrasse

      Gefällt 1 Person

  4. August 24, 2014 9:57 pm

    Die sind ja niedlich! Da wäre ich auch vor lauter Knipsen nicht zum Frühstücken gekommen. 😉

    Liken

  5. August 25, 2014 6:43 pm

    Niedliche Hörnchen, tolle Bilder. Bei Disney fand ich Ahörnchen und Bhörnchen auch immer Klasse. Am Großglockner wollte ich vor Jahren mal Murmeltiere fotografieren, aber um denen so nahe zu kommen wie den Zieseln hätte man klettern müssen, ganz entspannt beim Frühstück solche Viecher zu knipsen hat schon was.

    Liken

Trackbacks

  1. Prioritäten | Inchs Blog Nr. 2
  2. Von wegen nur Birken – Inchs Reisen und Fotos
  3. Teil des Problems (18.06.2019) | Inchs Blog Nr. 2

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: