Skip to content

Kann ja mal passieren

Mai 1, 2014

Vor allem, wenn man sich auf eine Radtour ins Land der Frühaufsteher, also nach Sachen-Anhalt, begibt.

1. Mai.

Den Wecker brauche ich  nicht zu stellen.

Milli the Cat weckt mich pünktlich Halb Sieben.

Im Nebenzimmer schlafen die Kinder den Schlaf der Partyüberlebenden, während ich, die ich gestern doch länger als geplant selber auf einer Party war, trotz bohrendem Nach-Party- Kopfschmerz, mich so leise wie möglich durch die Wohnung manövriere.

Frühstücken. Fertig packen. Wetter-Check. Radtaschen ans Rad.

Pünktlich Halb Neun stehe ich gestiefelt und gespornt auf der Straße.

Meine Freunde scheinen nicht so pünktlich zu sein.

SMS meinerseits.

Anruf freundeseits.

Es war doch Halb Zehn ausgemacht.

Ach wirklich?

Man sollte vor einer vier-tägigen Radtour auf keine Parties gehen.

Ihnen auch einen schönen 1. Mai!

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Mai 1, 2014 9:25 am

    Viel Vergnügen im Land der Frühaufsteher, bestes Wetter und immer genug Luft im Reifen.

    Gefällt mir

  2. Mai 1, 2014 8:15 pm

    und allseits gute Fahrt wünscht euch Müller.

    Gefällt mir

  3. Mai 1, 2014 9:54 pm

    Lieber zu früh als zu spät. 😉
    Viel Freude auf der Radtour! Ich bin schon neugierig auf deine Bilder und Berichte!

    Gefällt mir

  4. Mai 2, 2014 11:59 pm

    Gute Fahrt – gutes Wetter – und vor allem viel Freude!!!

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: