Skip to content

Es wintert – endlich

Januar 22, 2014

Zugegeben, dolle ist es nicht. Aber immerhin. Ein Anfang sozusagen.

Als ich am Montag die neuesten Spielzeuge der Kleinfamilie vom blau-gelben Möbelriesen ablieferte, begegnete mir in Schleußig ein Räumfahrzeug. So eins mit Schneepflug vorne dran.

Huch, dachte ich, will die Stadt vorbereitet sein? Zeigt sie Präsenz?

Am Dienstag dann. Der Wetterbericht spricht von Blitzeis.

-1°C

Ich lunze aus dem Fenster. Sieht alles normal aus. Feucht, nicht eisig.

Also ab aufs Rad und an die Uni.

20 min später meldet die LVB: Aufgrund vereister Fahrleitungen kommt es auf allen Straßenbahnlinien zu teilweise erheblichen Verspätungen.

???

Noch eine Stunde später traue ich mich raus aus dem Büro. Sieht alles gut aus. Das Blitzeis scheint blitzartig wieder getaut zu sein.

Und heute nun.

Ich lunze aus dem Fenster. Tatsächlich, da liegt Schnee.

Das Fahrrad darf ausruhen und ich trabe zur Bahn. Die hat wegen technischer Störungen erhebliche Verspätungen. Aber ich habe Glück. 10 min später fährt sie vor. Vielleicht ist es ja die, die schon vor 20 min hätte kommen sollen. Egal.

Übrigens, in Leipzig kostet mich Schnee 4,80€ werktäglich. Letzten Winter waren es noch 3,40€. Aber wegen des City-Tunnels (vermute ich mal) wurde eine Haltestelle hinter eine Kreuzung  verlegt. Und damit niemand zu weit laufen muss, wurde zwischen die verlegte und die davor eine zusätzlich eingerichtet. Damit wird der Arbeitsweg zur Langstrecke. Schnee hat eben seinen Preis. Für 4,80€ werktäglich will ich aber jetzt auch ordentlich viel. Aber nicht zu viel, denn am 1. Februar zieht das Kleine Kind nach Dresden. Schneeverwehte Autobahnen braucht nun wirklich kein Mensch.

 

Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. Januar 22, 2014 7:11 pm

    Ui, da bin ich ja gerade noch rechtzeitig weggekommen. Hier regnets zwar, dafür sind die Temperaturen mit um die 12° erträglich 😉
    Schöne Grüsse vom Schwarzen Berg

    Gefällt mir

  2. Januar 22, 2014 8:43 pm

    Das ist ja quasi Luxusschnee für dich… 😉

    Gefällt mir

  3. Januar 22, 2014 9:22 pm

    Bin neidisch, in der mittleren Schweiz gibt es erst morgen Schnee. Vielleicht ….

    Gefällt mir

  4. Januar 23, 2014 1:13 am

    Ja, naja. Also, da kann man schon Schnee zu sagen. Besser als der Hauch weißer Kosmetik hier, alles schon wieder weg. Taut sogar bei minus vier ^^

    Gefällt mir

  5. Januar 23, 2014 1:14 am

    New Jersey meldet 20 cm feinsten Pulverschnees. Da war das Freischaufeln heute morgen echt easy. So leichten, plustrigen Pulverschnee hatte ich noch nie. Eine Schaufel voll war auch fuer ein Kind einfach zu heben. Nunja, meine 3 haben sich trotzdem nach der Haelfte der 20qm freizschaufelnden Einfahrt davon gemacht – obwohl schulfrei wegen des Schnees. Noch 30 m Fussweg geschaufelt – das war dann aber trotzdem genug. Und fuer naechstes Jahr gibt es eine Schneefraese. So. Unser Township ist aber echt auf Zack. Die Hauptstrassen waren alle frei. Es haengt halt hier alles vom Auto ab. Ein paar Busse haben wir zwar, aber die Befahren nur Hauptstrecken. Aus den Siedlungen zu den Haltestellen zu kommen, ist dann das Problem. Fahrradfahren ist hier zu 80% eine Freizeitbeschaeftigung/sportliche Betaetigung. Leider.

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: