Skip to content

Plätzchen Contest

November 21, 2013

Und was macht man also, wenn alle anderen arbeiten müssen?

Nein, wir haben weder gebüßt noch gebetet.

Stattdessen habe ich mich mit anderen bei Freunden zum großen Plätzchenback Contest getroffen.

6 Stunden lang neue Rezepte ausprobieren, altbewährtes backen, bei den anderen gucken und staunen, kosten, Rezepte austauschen und den neuesten Klatsch, Glühwein trinken, Sekt und Kaffee, einer Praktikantin aus Italien erklären, wieso Eierkuchen, Plinsen und Pfannkuchen dasselbe sind, wobei Pfannkuchen wiederum zwei verschiedene Dinge sind, und sich am Ende eine, nein zwei Dosen Plätzchen einpacken und zwei Stollenmuffins.

War ein schöner Tag. Und ja, 10-12 Leute passen in eine Küche.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. November 21, 2013 10:26 am

    Darauf freue ich mich schon. In vier Wochen wirds soweit sein. Auf dem Schwarzen Berg ist das Plätzchenbacken nicht in Mode…

    Gefällt mir

  2. November 21, 2013 7:39 pm

    Stollen-Muffins??? 😀 Darf ich das Rezept haben??? Bitte, bitte!

    Gefällt mir

  3. November 21, 2013 8:12 pm

    Hurra die kulinarisch-hemmungslose Zeit wurde eröffnet. Schnell die Personenwaage ausser Sichtweite gestellt.

    Gefällt mir

  4. November 28, 2013 2:36 pm

    Reichliche Auswahl an Leckerchens! Also, Stollen mag ich nur nicht wegen dieses Zitronatszeugs…. aber den den Stollen-Muffins wäre ich schon interessiert!

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Schneeflöckchen | Inch's Blog

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: