Skip to content

Nachgeschaut

Oktober 17, 2013

Ich habe nachgeschaut. Meißen steht noch. Steht nicht nur noch, sondern macht auch einen guten Eindruck. Die meisten Geschäfte sind längst wieder geöffnet und warten auf Touristen. Es sind nur sehr vereinzelt noch Läden wegen der Flutschäden geschlossen.

Ich sage das, weil ich vor zwei Monaten, also ungefähr zwei Monate nach der letzten großen Flut, hinter Frankfurt am Main war und sich dort jemand sehr erstaunt darüber zeigte, dass ich mit dem Zug angereist war. Und als ich verkündete, dass dieser sogar pünktlich gewesen sei, konnte es mein Gesprächspartner gar nicht fassen. Schließlich sei die Flut gerade vorbei und der Osten quasi in ihr untergegangen.

Ist er nicht.

Und selbst die Teile, die untergegangen sind, haben das nur übergangsweise getan, die Bewohner haben die Ärmel hochgekrempelt, gerackert, wiedereröffnet und einfach weiter gemacht. Zum Beispiel in Meißen.

Ich war da drei Tage, um mich weiterzubilden. Das Seminarzentrum war zwar sozusagen auf der falschen Seite der Elbe, aber ich habe keine Mühen gescheut, den Fluss zu überqueren und nachzuschauen, wie es der Altstadt so geht.

Gut geht’s. Steht. Brummt. Strahlt in altem Glanz.

Hier sind die Beweisfotos (inkl. Dom und Domplatz, die natürlich nicht unter Wasser standen, aber einen schönen Blick auf den Fluss bieten und außerdem ist da oben der Domkeller…)

Drauf klicken = groß gucken

Advertisements
11 Kommentare leave one →
  1. Oktober 17, 2013 9:41 pm

    Deine Fotos erinnern mich an meinen Mittagshalt anlässlich meiner Radtour Ende Juni.
    Schon damals war die Altstadt herausgeputzt, wie viele Andere elbaufwärts auch.

    Gefällt mir

    • Oktober 19, 2013 12:26 am

      Na, als ich daa war, war zumindest noch der Radweg kaputt. In die Altstadt habe ich damals aber nicht geguckt. Das hatte ich mir für Oktober aufgehoben 😉

      Gefällt mir

  2. Oktober 17, 2013 10:12 pm

    Ich mag die Drogenhandlung! Was braucht man mehr, um eine Flut zu überstehen? 😉
    Schöne Bilder!

    Gefällt mir

  3. Oktober 18, 2013 12:31 am

    Schöne Fotografien.
    btw: In Meissen war ich auch noch nie…

    Gefällt mir

  4. Oktober 21, 2013 9:55 pm

    Tolle Bilder, tolle Stadt.
    Ich mag auch und gerade die „falsche“ Seite der Elbe.

    Gefällt mir

    • Oktober 22, 2013 5:23 am

      Da würde ich jetzt gern ein Like anklicken. Mir hat die „falsche“ Seite nämlich auch gefallen. Und ich war echt überrascht.

      Gefällt mir

  5. Oktober 23, 2013 12:38 am

    Nettes Städtchen. Was gibt es denn so feines in der Drogenhandlung? Eventuell wäre ja ein Abstecher mal drin *g*

    Gefällt mir

    • Oktober 23, 2013 7:50 am

      Eine schnöde Apotheke. Über Sonder- oder Spezialangebote habe ich mich allerdings nicht informiert

      Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: