Skip to content

Effizienz

Juni 30, 2013

Ich hätte diesen Blog auch Logik nennen können, weil wieder mal Dinge geschehen, die ich nicht verstehe. Was sich mir dagegen erneut bestätigt, ist, dass sich die Logik von Handwerkern grundsätzlich von der meinen unterscheidet. Und weil ich diese Vorgehensweise eben für wenig effizient halte, heißt der Blog Effizienz.

So also,

Stammleser können sich vielleicht daran erinnern, dass ich Mitte Februar sehr schöne, mit meinen Heizungsrorhrummantelungen harmonisierende Rauchmelder erhielt.

In Flur, Schlaf- und Gästezimmer. Das sei Vorschrift, erklärte mir der Rauchmelderankleber damals. Überall, wo Leute schliefen, müssen die Dinger hin.

Nun klebte mir dieselbe Firma erneut einen Zettel an die Tür.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Und ich frage mich ernsthaft: Hätten die das nicht im Februar mit erledigen können? Warum haben sie nicht? Waren nicht genügend Rauchmelder auf Lager und die vorhandenen mussten gerecht verteilt werden? Wollte man, dass sich die Mieter erst an den Anblick gewöhnen, bevor man ihnen die Dinger auch im Wohnzimmer zumutet?

Apropos Wohnzimmer. Ich habe ja da keine Wand mehr zur Küche. Frage ich mich also, was passiert, wenn ich koche? Ein Nachbar macht sich Sorgen, weil er im Wohnzimmer raucht. Seine Frau auch. Und Gäste haben die manchmal auch.

Ich aber überlege ernsthaft, ob ich mir die Mühe mach, die Firma anzurufen und um Terminänderung zu bitten. Weil, ich bin müde. Gerade ist die neue Tür zur Abstellkammer kaputt gegangen. Geht nicht mehr zu öffnen. Kam ich nicht an die Katzenstreu ran. Musste ich gestern noch was anderes kaufen fahren. Muss ich mich morgen kümmern, dass da aber ganz schnell jemand kommt und den Mist repariert. Ich habe da schließlich noch andere Dinge in der Kammer, die ich hin und wieder brauche.

Eigentlich ist jede Woche irgendwas. Nur bei den fehlenden Klingeln, da passiert nichts. Und der Fußboden im Treppenhaus ist auch noch nicht drin. Auch Türschwellen scheinen nach wie vor aus zu sein.

Was nun den Rauchmelder betrifft, tendiere ich eher zum Aussitzen. Wer weiß, vielleicht kommen ja doch bald die Türschwellen? Oder die neuen Wohnungstürschlösser? Da könnte ich ja versuchen, dass alle drei Firmen am selben Tag? Jetzt müssen Sie aber lachen?

Advertisements
12 Kommentare leave one →
  1. Juni 30, 2013 10:32 am

    3 verschiedene Handwerker auf einen Tag koordinieren? Bis du das hinkriegst, fallen Ostern und Weihnachten zusammen – kann also noch ein Weilchen dauern 🙂

    Gefällt mir

  2. Juni 30, 2013 12:10 pm

    Das klingt ja wie in alten Zeiten, als auch immer alles aus war. Habe das zwar nicht persönlich erlebt, konnte aber den anschaulichen Erzählungen der Verwandtschaft aus Dresden lauschen.

    Ich glaube rauchen und auch Küchendampf (Rauch wollen wir ja nicht hoffen) macht beim Rauchmelder nichts, ausser man steht wirklich darunter. Die funktionieren doch mit so Lichtsensoren und wenn der Rauch die Linse so stark verdunkelt, dann löst er Alarm aus.

    Gefällt mir

  3. Juni 30, 2013 12:27 pm

    Nicht deine nicht ihre, sondern höhere andersartige Logik 😉

    Gefällt mir

  4. Juni 30, 2013 2:08 pm

    Alle drei Termine auf einen Tag koordinieren? Bist du des Wahnsinns? Was das für logistische – und auch logische! – Anstrengungen erfordern würde! :mrgreen:

    Gefällt mir

  5. gemeinsamleben permalink
    Juni 30, 2013 6:31 pm

    Ja, so ist es in der Regel, wie wahnsinn22 schreibt. Die Melder reagieren auf schwebende Brandpartikel in der Luft, und nicht auf direkten Rauch oder Küchenqualm. Der Begriff ist etwas irreführend.

    Gefällt mir

  6. Juli 1, 2013 5:40 pm

    Bei mir wollte der Rauchmelderverkleber das Ding direkt über der Shishasammlung anpappen und ich hatte einige Mühe ihm zu erklären, dass das keine gute Idee ist. Der im Flur piept aber zuverlässig wenn ich etwas heftiger in der Küche werkel, also anbrennen lassen darfste nix.

    Gefällt mir

    • Juli 1, 2013 7:47 pm

      Das ist nicht wahr, oder? Und wenns bei Dir schon im Flur piept. Ich werkel ja auch gern und lang in der Küche rum. Wenn ich nur an den Dampfentsafter denke. Und verbrennen tut mir ab und an auch was. Ganz davon abgesehen, dass ich mir auch mal was in die Pfanne haue und brutzle.
      Oh je

      Gefällt mir

  7. Juli 1, 2013 7:39 pm

    Als ich sehe schon, die Meinungen gehen da weit auseinander. Ich werde es wohl einfach ausprobieren müssen. Also wenn das Ding da ist.
    Das aber kann noch etwas dauern. Zwar glaube ich auch nicht, dass es mir gelingt, drei Handwerker an einen Tag zu bestellen, aber im Moment habe ich eh anderes zu tun. Im Moment komme ich nicht auf den Boden! Seit Samstag Vormittag! Da sind die Räder, die Katzeneinstreu, das Kletterzeug, die Rucksäcke…
    Will sagen, im Moment verwende ich all meine Energie darauf, den Vermieter dazu zu bewegen, hier mal jemanden her zu schicken, der die neue Tür (am 1. Juni eingebaut) repariert. Heute war ich erfolglos, obwohl ich fast geheult habe am Telefon, um die Dringlichkeit meines Anliegens zu verdeutlichen

    Gefällt mir

  8. Juli 1, 2013 9:48 pm

    In meiner alten Wohnung hatte ich einen hypersensiblen Rauchmelder. Wasserkessel auf dem Herd war gefährlich, Speck Braten ging garnicht. Dabei war er noch nichtmal überm Herd sondern im Nebenraum. Er hat dann ein Verhüterli bekommen – Plastiktüte zur Verhütung unerwünschten Alarms. Damit die Nachbarn nicht immer mit mir aufstehen mussten.

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Riiitaaa – wat kosten die Kondome? | Gemeinsamleben Weblog

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: