Skip to content

Neues von der Baustelle

Juni 1, 2013

Ha, manchmal geht es doch seltsam zu.

Während ich schon den Titel für diesen Blog im Kopf habe, „gratuliert“ mir Sleeper im Kommentar dazu, meine Wohnung wieder für mich zu haben.

Im Grunde hat er ja Recht.

Nur, letzte Woche, da sollte der Austausch der Wohnungstür erfolgen. In einem Brief wurde ich rechtzeitig informiert. Datum und Zeit: 7:00 – 16:00 uhr.

7 :00 – 16:00 Uhr?

Für eine Tür?

Ich überlege kurz, ob es Sinn macht, angegebene Telefonnummer anzuklingeln und um eine Präzisierung der Zeit zu bitten, verwerfe diese Idee aber. Nach meinen Erfahrungen sind dieserart Firmen zu solchen Präzisierungen nicht in der Lage. Absolut nicht.

Ich vertraue darauf, dass ich in Wohnung Nr. 1 wohne und deshalb vielleicht als erste in den Genuss des Türtausches komme und dann auf Arbeit wetzen kann.

Ich darf mir auch die ganze Woche schon die neue Tür angucken.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Und die neuen Türrahmen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ich wundere mich ein bisschen, dass die auch aus Holz sind. Sollten die nicht super einbruchssicher sein? Werden die deshalb nicht als Modernisierung gewertet und auf die Miete umgelegt?

Aber wahrscheinlich habe ich bloß keine Ahnung.

Am Tag der Tage werde ich nicht enttäuscht.

Pünktlich 7:00 Uhr klingeln mich die Türbauer aus dem Bett.

Sie fangen auch sofort an, die alte Tür auszuhängen und eine halbe Stunde später kloppt tatsächlich einer der drei Fachmänner den alten Rahmen raus.

Dann tut sich erst mal nichts mehr.

Vielleicht muss ich einfach nur eine halbe Stunde warten?

Nach einer Stunde schiele ich mal ins Treppenhaus. Man ist eifrig dabei, die Türen und Rahmen der anderen Wohnungen auszuhängen und raus zu kloppen.

Äh, frage ich, arbeiten Sie irgendwann bei mir weiter?

Ja, sicher, aber das dauert. Dr Gollesche hadsch verledzd un ist beim Orzd. Se sähn ja de Bludschbur.

Hm. Verwirrt ziehe ich mich auf meine Couch zurück. Ist jetzt der Kollege, der für meine Wohnung zuständig ist beim Arzt? Oder ist dieser eine der, der ausschließlich für den TürEINBAU zuständig ist? Ich verstehe das System nicht ganz. Aber nach vier Monaten Baustelle im Wohnhaus und einem Jahr Baustelle im Institut weiß ich, dass ICH das System von Handwerkern NIE verstehen werde. Es unterscheidet sich gänzlich von meiner Logik.

Gegen 11:00 dann baut jemand den neuen Rahmen ein.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Leider nicht ohne ein bisschen Schaden anzurichten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Aber das fällt mir erst später auf.

Zunächst bin ich noch darauf fokussiert, dass Milli the Cat nicht das Weite sucht und dass auch irgendwann jemand eine neue Tür einhängt.

Passiert dann auch gegen Mittag. Das mit der Tür meine ich

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Sieht ein bisschen wie in einem öffentlichen Gebäude aus, finden Sie?

Ich auch.

Ich renne den Handwerkern noch hinterher bis sie den Schaden am Laminat wieder reparieren und staune dann über meine fehlende Schwelle.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die kommt später, wird mir beschieden. Das neue Schloss auch.

Wie jetzt?  Machen Sie das nicht? Achselzucken bei den Handwerkern.

Ich bin gespannt, wie lange der Schlosstausch dauern wird. Ob ich da evtl wieder einen ganzen Tag zu Hause bleiben muss. Und ich stelle mir langsam die Frage, ob ich vom Vermieter den Verdienstausfall einfordern kann?

———

Ps.: Den Baudreck musste ich übrigens selber beseitigen

Advertisements
7 Kommentare leave one →
  1. Juni 1, 2013 8:12 pm

    Auweh! 😕 Ich hoffe, dass inzwischen keine Einbrecher den schlosslosen Umstand ausnutzen werden…

    Gefällt mir

  2. Juni 1, 2013 8:54 pm

    Haste Handwerker in deinem Haus, bringst sie auf die Schnelle nicht mehr raus.
    Bei uns genau das Selbe. Ausser du bist der Zahler, dann läuft es rund(er).

    Gefällt mir

  3. Juni 1, 2013 10:07 pm

    Ich dachte eigentlich, dass bei dir alle Handwerksarbeiten vorbei sind. An dich hatte ich gedacht, als ich in Berlin an so einem Würfel vorbeigeschlichen war. Naja, bald hast du es geschafft. Und dann kannst du die Aussicht über Leipzig wieder genießen. Ich beneide dich darum sehr.

    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

  4. Juni 3, 2013 8:10 am

    Bis Mitte Dezember werkeln die hier noch rum. Bis Mitte Dezember!!!

    Gefällt mir

  5. Juni 3, 2013 3:18 pm

    Oh man, das ist ja eine Never-ending-Story…..
    Was muss denn da bis Dezember bloss noch alles gemacht werden?????
    Krass irgendwie.
    Aber da würde ich tatsächlich mal gucken, ob da nicht was geht, wegen Verdienstausfall und so. Probieren kann man’s doch, oder?

    Viel Geduld weiterhin wünsche ich!!
    asty

    Gefällt mir

  6. Juni 4, 2013 1:32 am

    Was?! Wie lange werkeln die denn? In der Zeit hab ich ein Kind ausgetragen (das im Dezember evtl. anfängt zu krabbeln). Puh, musst du starke Nerven haben!

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: