Zum Inhalt springen

Willkommen zurück

März 10, 2013

DSCN9825
Ach ja! Das Fahrrad habe ich mal in den Keller zurück geschoben

12 Kommentare leave one →
  1. März 11, 2013 5:14 pm

    Im Märzen der Bauer die Rösslein anspannt. Heute mal zur Abwechslung mit Schneepflug *g*

    Liken

  2. März 11, 2013 6:58 pm

    Schnee sieht immer schön aus – auf Fotos! Wann wird’s denn nun Frühling?

    Liken

  3. März 11, 2013 9:32 pm

    Da würde ich das Fahrrad auch wieder in den Keller zurück bringen… 😕

    Liken

  4. März 12, 2013 9:03 am

    Mich kannste besuchen. Sie räumen den Radweg immer ganz fein. 😀

    Liken

  5. März 12, 2013 2:37 pm

    na, immer noch „willkommen zurück“? mein mitgefühl!

    Liken

    • März 12, 2013 4:31 pm

      Ja hier schneit es auch heute den ganzen Tag. Langsam reichts mir mit dem Winter.

      Liken

  6. März 12, 2013 8:08 pm

    Ach du Schreck! Hoffentlich kommt das Wetter nicht aus Nordost..?? 😦

    Liken

  7. März 17, 2013 6:32 am


    DAS ist Winter.

    Liken

      • März 17, 2013 6:26 pm

        Absolut harmlos gegen den Winter 78/79. Solange keine Züge in Schneeverwehungen steckenbleiben, ist es halt jahreszeitentsprechend, aber kein Grund, darüber viel Worte zu machen.

        Liken

        • März 17, 2013 6:31 pm

          Grins. 2010 blieb ich im Zug im Schnee stecken 😉 Und während wir also fest saßen, erinnerten wir uns an eben jenen von Dir genannten Winter. Im übrigen war mein Blog auch nicht negativ gemeint. Ich war nur überrascht, als ich abends nach Hause fuhr und plötzlich wieder Schnee lag. Und jetzt, mit Sonne, macht der Schnee auch Spaß

          Liken

          • März 18, 2013 7:28 am

            2010 hatte die DB AG auch die Schneepflüge und vor allem die Schneeschleudern abgeschafft, weil zu teuer und nie gebraucht.
            2009 hab ich fast den Dienstwagen in meinen eigenen eingeparkt, weil meiner Winterreifen hatte und also bremste, der Dienstwagen aber nicht. (Beide beim selben Versicherer, der hätte sich gefreut.) 2010 hatte ich dann einen Dienstwagen mit Winterrädern. Und war am Weihnachtsmorgen in der Kirche ziemlich allein… aber das war alles noch jahreszeitlich bedingt normal, zumal in einer Region mit zig Skipisten.
            Den letzten richtigen Schnee hab ich übrigens 2010/11 gesehen…

            Liken

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: