Skip to content

Wochenende

Februar 10, 2013

Und ein „alter Bekannter“

Nein, ich habe die Ruhe des Wochenendes nicht genutzt, um mich draußen zu erholen. Obwohl partiell die Sonne schien.

Ich war eigentlich nur zwei Mal draußen. Zum Müllentsorgen. Und zum Schokolade kaufen. Mein Schokikonsum ist seit letztem Montag ja bedrohlich rekordverdächtig angestiegen.

Ich war nicht mal Rugby gucken im Pub. Ich habe überhaupt nur zufällig mitgekriegt, das die Six Nations begonnen haben. Am ersten Februarwochenende schon.

Ich habe ausgeschlafen. Und geputzt!

Nicht, dass ich die kommende Woche nicht auch noch Bauarbeiter in der Wohnung hätte, aber so ein bisschen das Gefühl, nicht durch Dreck zu waten, tat schon ganz gut. Ich habe mir leckere Sachen gekocht, viel Schokolade gegessen… und mich wieder ins Bett gelegt. Nachdem ich letzte Woche fast täglich so 9 Stunden und länger auf Arbeit war, konnte ich gar nicht genug Schlaf kriegen.

Zwischendurch habe ich Rugby geguckt. Zu Hause. Im Bett. Jawoll.

Und Biathlon! Die sind ja grad in Nove Mesto na Morave ihre WM austragen. Nove Mesto, wo ich letztes Jahr mal zum Weltcup gucken war. Erwartungsgemäß ist die Hütte dort voll. Und bei Euro.sport saß der Michi mit am Mikrophon, als Experte. Der Michi Greis.

Wussten Sie, dass ich, gemeinsam mit Stefanie, das erste Plakat für ihn gebastelt habe?

Ich bin ja nicht so der Fahnenschwenker und Plakathochhalter, aber vor 10 Jahren, in Oberhof, habe ich es doch getan. Ein einziges Mal.

Das war Michis erste Saison im Weltcup, und die Stefanie kannte ihn ganz gut. Damals war gerade dieser Hype um die Deutschen Skispringer und die Kreischis hielten so Plakate hoch wie „Hanni, ich will ein Kind von Dir“. So was ähnliches wollten wir auch machen. Aus lauter Jux und Dollerei. Und weil ich ja hätte Michis Mutti sein können und das mit dem Kind schlecht gekommen wäre, kamen wir auf

Michi

Das wurde uns geklaut, und weil  „Michi,(…) von Stefanie wissen ..(wollte)…,was auf dem Plakat stand.“ bastelten wir ein neues und später regten sich in einem Biathlon-Forum Menschen über unsere Anspielung auf. Humorlose Menschen.
(Die ganze Geschichte können Sie lesen, wenn Sie auf das Zitat klicken).
Später habe ich ihn noch hier  (Neben ihm steht Michi Greis und gibt grad ein Fernsehinterview. Ups) und da (Ich frage Michi, wo und wann im Ort die offizielle Siegerehrung stattfindet. Aber der hat keinen Plan.)   getroffen. (Die ganzen Geschichten erscheinen  wieder durch Klicken auf die Zitate)Und noch anderswo. Aber irgendwann war er zu bekannt, es scharten sich zu viele Menschen um ihn, ich war auch nicht mehr so oft beim Biathlon, und nun hat er seine Karriere beendet.

Es gab viele „Fans“, die ihn für arrogant hielten. Vielleicht ist er ja nach seinen Olympiasiegen etwas unnahbarer geworden. Die Leute wollen ja immer, dass die Sportler greifbar sind. Und stellen jemanden schnell in eine bestimmte Ecke, wenn der versucht, sich ein bisschen Ruhe zu bewahren. Und spätestens nach Turin hatte er sicher sehr sehr viele Freunde. Ich mag das nicht beurteilen. Wenn ich an Michi denke, dann immer an jenen Weltcup in Oberhof, als wir uns eine 2. Nacht um die Ohren schlugen, um ihm eine Freude zu machen.

Und freue mich, ihn bei Euro.sport zu hören.

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. Februar 10, 2013 9:04 pm

    Dabei dachte ich, Du bist am Wochenende mal wieder als Streetartkünstlerin unterwegs. 😉

    Gefällt mir

  2. Februar 10, 2013 10:36 pm

    Biathlon? habe ich heute auch gesehen. Via Fernsehgerät. Jawoll. Frau Waas hat auf das neue Familienmitglied bestanden…
    Dir eine gute Woche 😉

    Gefällt mir

    • Februar 10, 2013 11:34 pm

      Ich mag Frau Waas. Jawoll. Und die neue Woche wird ganz großartig, das fühle ich! Eure sicher auch, das wünsche ich

      Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: