Skip to content

Alles Bio

Juni 28, 2012

Tatterataaaa!

Darf ich vorstellen:

Meine erste Ökokiste

Inhalt:

je 500g Kartoffeln, Möhren, Kirschen, Äpfel, Pfirsiche

6 Eier

2 Minigurken

1 Eisbergsalat

1l Milch

1 Dinkelbrot

100g Ziegenkäse

Stand heute vor meiner Wohnungstür.

Kommt jetzt aller 14 Tage.

Fest sind nur die Milch und die Eier.

Brot  gibt es alle 2 Wochen ein anderes.

Käsesorte wechselt auch.

Gemüse und Obst je nach Angebot des Lobacher Hofs nördlich von Leipzig.

Jetzt brauche ich nur noch  langes batikgewand und pumphosen, dann könnte ich den Katerwolf ein bisschen am Gemüsestand ärgern. *grins*

Aber da muss ich ja jetzt nur noch selten hin. Und Pumphosen und Batikgewand habe ich auch nicht.

Advertisements
13 Kommentare leave one →
  1. Juni 28, 2012 5:46 pm

    Pumphosen und Batikgewand könnte ich dir demnächst schicken, am Wochenende fängt das Münchner Sommer-Tollwood-Festival an, da gibt’s so was. 😉

    Gefällt mir

  2. Juni 28, 2012 6:12 pm

    Diese Ökokisten sind irgendwie voll in Mode gekommen in den letzten Jahren. Eigentlich auch ne gute Sache, für Ökos mit und ohne Pumphosen und Batikgewänder, nur könnte ich alleine nicht viel damit anfangen, das kriege ich in den Mengen nicht weggegessen.
    Oder ich müsste die Ernährung auf Rohkost umstellen.

    Gefällt mir

    • Juni 28, 2012 6:33 pm

      Ja, ich teste das jetzt erst Mal. Gemüse und Obst esse ich generell gern und viel. Ob so’ne Kiste aller 2 Wochen ZU viel ist, wird sich zeigen

      Gefällt mir

  3. Juni 28, 2012 7:58 pm

    hätte dann gerne ein foto von dir in pumphosen und batikgewand :mrgreen:

    Gefällt mir

  4. Juni 28, 2012 10:17 pm

    Hier gibt es kein offizielles ÖKO in den Läden: das holt man sich einfach am Strassenrand, am Parkplatz vom Supermarkt, nämlich direkt vom Pick-up der Bauern und Gärtner, angeboten wird, was gerade in Massen von der Pflanze fällt, meist für wenige Cents.
    Wohl aber gibt es ‚organic‘ Produkte: mind. 5 x so teuer, meist nur Körner, Marmelade, Soja- oder Olivenöl. und Dosenware!
    Deshalb brauchen wir hier auch keine Pumphosen um zum Gemüsehändler zu gehen… 😆

    Gefällt mir

  5. Juni 29, 2012 12:22 am

    Solche Kisten bekamen wir früher von einem Bauern, wo wir wohnten. Tolle Sache.
    Einen handgestrickten lila Pullover und Latzhosen brauchte ich allerdings nicht für die Bestellung. 😉

    Gefällt mir

  6. Juni 29, 2012 12:29 am

    super, so ´ne ökokiste, gibt es auch mit joghurt und anderen milchprodukten. die leute in pumphosen heißen hier „alternative“, sehr naturverbunden sind sie.
    gerade habe ich kiloweise zitronen direkt vom baum geschenkt bekommen, bin total happy!
    liebe grüße

    Gefällt mir

  7. Brigitte permalink
    Juni 29, 2012 9:01 am

    Ich hatte noch nie eine Ökokiste. Mit zweimal Wochenmarkt hier komme ich gut hin.
    Früher gab’s mal ein „Ökomobil“ (umgebauter Laster). Der erschien abends so gegen 6 auf einem Parkplatz und man konnte Bioland-Produkte einkaufen.
    Dir auf jeden Fall viel Spass mit der Kiste, spart dir bestimmt eine Menge Zeit.

    Gefällt mir

  8. Juni 29, 2012 12:39 pm

    Meine Erfahrung hat gezeigt, dass v.a. der Preis der Kisten extrem variiert. Darf man fragen, wieviel deine kostet?

    Gefällt mir

    • Juni 29, 2012 4:46 pm

      Also insgesamt kostet mich das, so wie ich es oben aufgezählt habe, ca 30€ alle 2 Wochen. Obst-und Gemüsekiste kostet 14 €, 2,50€ das Zustellen und der Rest sind Eier, Milch, Brot und Käse

      Gefällt mir

      • Juli 1, 2012 11:58 am

        Das klingt halbwegs vernünftig. Der Nachteil an der zweiwöchigen Lieferung könnte sein: Vieles davon hält sich nur drei Tage. Aber vielleicht hast du ja mehr Glück mit der Frische 🙂

        Gefällt mir

  9. Juli 1, 2012 12:18 pm

    @ Lydia
    Das stimmt. Es ist auch erst Mal ein Test. Vielleicht bestelle ich irgendwann öfter, vielleicht lasse ich es auch wieder sein. Ich gehe ja trotzdem und immer noch auf den Markt, da verkaufen von Mittwoch bis Freitag ein Bauern aus dem Leipziger Umland.
    Das frische Zeugs aus der Kiste, ja, da habe ich gestern das letzte gefuttert. Aber Möhren, Kartoffeln und Gurken halten sich ja…

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: