Skip to content

Raus aus Büros und Werkstätten

Juni 20, 2012

Obwohl ich im Zentrum wohne, bleibe ich vom Autoverkehr verschont. Der rauscht ein paar hundert Meter weiter, am Ende des Parks, vorbei.

Wird es hier eng auf den Straßen, meistens von abgestellten Autos, dann weil irgendwas im Park ist. Ein Konzert. Pferderennen. Wave Gotik Treffen. Ökofete.

Kommt es aber zu Staus, dann weil die Straßen ringsum gesperrt sind. Oder weil in der Arena ein Konzert ist. Oder auf der Festwiese. Das ist zwar etwas weiter weg, aber die Auswirkungen sind gut und gern bis hierher zu spüren.

Oder es ist Firmenlauf Leipzig.

Wenn von den 8000 Startern gefühlt die Hälfte mit dem Auto vorfahren, gibt es selbst mit dem Rad kein durchkommen mehr.

Das Schöne an so einem Firmenlauf ist, dass alle Läufer Werbung für ihren Arbeitgeber machen. Doch nicht alle begnügen sich mit schnöden T-Shirts. Bei was um die 7,5km, die gelaufen werden, steht bei den meisten der Spaß im Vordergrund. Und wenn alle Kollegen mit anpacken, kann man auch Häuser über die Strecke tragen. Oder Schlangen. Palmen. Berge… Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Leider fing es pünktlich zum Start an zu regnen. Das merkt man den Fotos an.

Ich wünsche trotzdem viel Vergnügen beim Anschauen.

 

 

Advertisements
11 Kommentare leave one →
  1. Juni 21, 2012 12:23 am

    Klasse! so einen Lauf gibt es auch in Frankfurt, dort wird allerdings mehr auf Leistung geachtet (wen wunderts?). Da finde ich die Leipziger Veranstaltung wesentlich entspannter und lustiger.

    Gefällt mir

  2. Juni 21, 2012 12:53 am

    klasse, da würde ich auch mitlaufen! sieht sehr lustig und entspannt aus – meistens.
    in hamburg gab´s das auch letzte woche.

    Gefällt mir

  3. Juni 21, 2012 1:12 am

    Die bunten Spaßläufer fand ich beim Marathon auch am besten, ich grübel nur gerade ob ich für meine Firma laufen würde. Wahrscheinlich eher nicht. Dafür machen wir einmal jährlich ein Drachenbootrennen, da muss ich nächstes mal unbedingt mit.
    Natürlich nur zum knipsen *g*

    Gefällt mir

    • Juni 21, 2012 10:03 pm

      Ja. Die fotografische Dokumentation des Geschehens ist schließlich auch extrem wichtig. Sach ich auch immer.

      Gefällt mir

  4. Brigitte permalink
    Juni 21, 2012 12:39 pm

    Der Frankfurter Lauf fiel mir auch als Erstes ein….aber ich glaube, so phantasievoll wie die Leipziger Läufer sind sie da nicht.
    Bist du auch gelaufen oder warst du als „Carla Columna“ unterwegs?
    Liebe Grüsse, Brigitte

    Gefällt mir

  5. Juni 21, 2012 1:07 pm

    Da ist ja was los!

    Gefällt mir

  6. Juni 21, 2012 5:41 pm

    Hallo Brigitte! Ich war als Carla Columna unterwegs. Ich habe ja ein höchst offizielles Attest, dass ich nicht mehr joggen darf. Allerdings sah ich gesten auch Nordic Walker… Dagegen habe ich kein Attest.
    @all
    Zur Verteidigung der anderen Städte sei gesagt: Beim Firmenlauf werden nur so 5-7 km gelaufen, da kann man sich Späße erlauben. Beim Marathon gings in Leipzig auch ernsthafter zu, wenn auch ohne Stars, weil der Focus des Marathons hier auf dem Volkslauf liegt.

    Gefällt mir

  7. Christiane permalink
    Juni 21, 2012 8:03 pm

    Starke Aktion! Was hättest Du denn getragen, wenn Du mitgelaufen wärst? Außer der Kamera? 😉
    Viele Grüße aus Dresden!

    Gefällt mir

    • Juni 21, 2012 10:05 pm

      Außer dem Uni-T-Shirt? Ich hätte mich wohl denen, die auch irgendwas mit Tieren machen, angeschlossen 😉

      Gefällt mir

  8. Juni 22, 2012 5:18 am

    das ist ja eine tolle bunte Mischung – scheint trotz Regen allen Spaß zu machen

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: