Skip to content

26 Meilen und 385 Yards

April 23, 2012

Wissen Sie, wie 8500 Läufer in Bewegung riechen?

Und ich kann Ihnen sagen: Lecker ist anders.

Knapp 6km bin ich neben bzw. hinter denen her gefahren. Gestern beim Leipzig Marathon.  Und da hab ich sie gerochen. Und die Erkenntnis gewonnen, dass ich das keine 20km aushalte. Also abgekürzt und quer durch die Stadt und erst im Süden, später im Westen postiert. Da waren auch mehr Zuschauer. Und ordentlich Stimmung.

Eigentlich wollte ich ja zum Rugby. Der Rote Stern hat auch gespielt, aber dahin habe ich den Papa allein gehen lassen. Rugby schlägt Fußball. Ganz klar.

Dann war aber der Stadtmarathon. Und da läuft der Mann meiner Cousine mit.  Es gibt Dinge, die schlagen auch Rugby.

Obwohl, am Vormittag dachte ich ja noch, ich könnte vielleicht nach dem Marathon raus nach Stahmeln? Immerhin war entgegen allen Wetterberichten schönes Wetter. Es schien sogar die Sonne!

Dann habe ich, als ich mir am Ring die Folgen einer Sprayerwette ansah, eine Bekannte getroffen. Auf dem Weg zum Start. Und während wir also zusammen zum Sportforum liefen, habe ich Stahmeln ein bißchen vergessen.

Meine Cousine konnte mir leider nicht so richtig erklären, wo sie eigentlich stehen. Oder ich habe es nicht verstanden. Ich denke mal, unsere Telefonat wäre was für die Rubrik „Frauen erklären den Weg“ gewesen.

So stand ich dann also ca 200m hinterm Start. Da wo alle noch zusammen sind. Da erkennt man niemanden.

Später aber, im Süden und im Westen, da war das Feld schön auseinander gezogen, auch wenn sich da die letzten des Marathons und die Halbdistanzler mischten.  Und als dann  noch die 10km-Läufer dazukamen, wurde es noch mal richtig voll auf den Straßen. Trotzdem, den Mann der Cousine und zwei weitere Bekannte habe ich dort gefunden.

Ich denke, dafür kann man mal auf Rugby verzichten.

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. Gudrun permalink
    April 23, 2012 2:25 pm

    Das war das erste Jahr seit langem, dass ich nicht an der Strecke war, Naja, im nächsten Jahr gibt es wieder einen Stadtmarathon.
    (Das Ringmessehaus sieht schon putzig aus.)

    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

  2. April 23, 2012 6:44 pm

    Man bin ich froh, dass es noch keien Geruchsübertragung via Bildmaterial gibt!

    Gefällt mir

  3. April 23, 2012 6:47 pm

    Ach ja in Gedanken an dich habe ich neulich Flohmarktkisten gepackt, nachdem ich einen Artikel gelesen habe in dem stand, dass eine Familie vor 50 bis 100 Jahren circa 300 Sachen besaß und heute schon Studenten (die haben alle brav gezählt) auf 1200 im Durchschnitt kommen.
    Pah, ich muss ausmisten. Und vielleicht durchzählen. Zählen Löffel als ein Besteck oder ein Löffel als ein Teil?

    Gefällt mir

    • April 23, 2012 7:08 pm

      Kommt drauf an, ob Du es behalten willst (ganz klar EIN Besteck) oder wegwerfen (ein Löffel =ein Teil). 😉

      Gefällt mir

      • April 23, 2012 8:42 pm

        Ah gute Sache. So bist du also auf die 300 gekommen… Trick 17!

        Gefällt mir

        • April 23, 2012 10:16 pm

          Naja, kannste ja nachlesen. Videokassetten und Musikkassette zB., hätte ich die einzeln gezählt, hätte die Aktion wohl ein bisschen länger gedauert 😀

          Gefällt mir

  4. April 23, 2012 10:15 pm

    die armen läufer, die müssen das lange aushalten!

    Gefällt mir

  5. April 23, 2012 11:25 pm

    Wenigstens sieht es bei Euerem Marathon etwas frischer aus, als bei unserem, wenn der Marathon und der Half-Marathon bei 33 Grad im Schatten und 80 % Luftfeuchtigkeit gelaufen wird. Sport ist Mord!!!!
    LG

    Gefällt mir

  6. April 24, 2012 2:03 am

    Uff, danke für die Warnung vor der Geruchsbelästigung, ich wollte ja schon immer mal den Hamburg Marathon fotografieren, da nehm ich doch besser gleich einen Atemschutz mit *grins*
    Oder ich geh zum Triathlon, die waren ja vorher baden 🙂

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Und zwischendurch zum Marathon | Inch's Blog

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: