Skip to content

6 Frauen und 30 Männer

März 28, 2012

Sobald es technisch wird, sinkt der Frauenanteil bedrohlich.

Bei einem Seminar, auf dem sich Verfahrens-, Maschinenbau-, Prozeß- und Entwicklungsingenieure die Tür in die Hand geben, kann man sie, die Frauen, an einer Hand abzählen. Im wörtlichen Sinn! 5 Damen, 30 Herren, das sind die Teilnehmer. Dazu kommen noch 5 Referenten und 1 Referentin. Beklagt wurde dieses Ungleichgewicht von einigen Männern amMontag anlässlich der Bootsfahrt und dem zu erwartenden Tanz. Wenn man dann noch in Betracht zieht, dass sich zwei Damen dem Rumgehopse verweigerten… Glücklicherweise gab der Kapitän seinem weiblichen Personal 10 min frei. 10 Minuten, in denen sie die Herren ordentlich aufmischten, tanztechnisch.

Das wichtigste, neben dem fachlichen Inhalt, an Seminaren und Kongressen sind ja eh so Sachen, die beigefügt werden. Ganz oben auf der Liste steht das Essen. Auch die Wahl  des Veranstaltungsortes kann sich positiv auf den Gesamteindruck auswirken. Ganz wichtig natürlich der Gesellschaftsabend, der hier tatsächlich Dampfschifffahrt hieß und nicht cruising oder so. Auch die Essenspausen hießen so und nicht coffee break und co. Und das Hotel in Lindau ist auch keine location sondern tatsächlich der Veranstaltungsort. Leider klang den Veranstaltern Geschenk (für give away) wohl doch zu plump, weswegen es wohl keine gab. Dabei werden so kleine Mitbringsel auch immer gern genommen.

So gibt es, neben der vom Veranstalter eingeforderten Bewertung der Referate und der Organisation noch meine ganz persönliche:

Essen                                    sehr gut

Veranstaltungsort         ausgezeichnet

Gesellschaftsabend       wunderbar (auch wenn ich zu den Tanzverweigerinnen gehörte und diesbezüglich hoffte, bald wieder im Hafen zu sein)

Mitbringsel                       Mitbringsel???

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. März 28, 2012 9:14 am

    Die Herren mit dem Fisch habe ich auch mal abgelichtet, ich glaube, das ist bei meinem ersten Lindau-Bummel gewesen. 😉

    Gefällt mir

  2. März 28, 2012 9:48 am

    feines Foto 😉

    Gefällt mir

  3. März 28, 2012 4:17 pm

    Dass mit dem Nichttanzen kann ich verstehen. Du bist zwar schon recht sportlich, aber was zu viel ist, ist zuviel. 😀

    Gefällt mir

    • März 28, 2012 7:28 pm

      Naja, ich tanz schon gern. Am liebsten beim Ska, Brass oder so. Und mit Freunden lege ich auch mal zum Deutschen Schlager eine flotte Sohle aufs Parkett. Aber bei solchen Veranstaltungen. Dann vielleicht noch nebenher zwanghaft konversatieren. Nö. Das sitz ich lieber über Deck und versuche krampfhaft, das Ufer in der Dunkelheit ausfindig zu machen. Oder schau zu, wie ein Stern nach dem anderen „aufgeht“

      Gefällt mir

  4. März 28, 2012 11:48 pm

    Hach, das kenn ich zur Genüge.
    Nur allzu oft gebe ich die Quotenqueen bei solchen Veranstaltungen 🙄

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: