Skip to content

Das Kind hat gebastelt

Dezember 18, 2011

Bei uns ist das Kind fürs Basteln zuständig. Ich bin dazu zu grobmotorisch. Ich habe es schon gehasst, damals immer in den Kindergarten zum Muttibasteltag zu müssen. Und mir taten beide Mädchen leid, das große, wie das kleine, wenn sie dann zu Ostern das hässlichste Körbchen bekamen. Gut, ich habe sehr gern Handpuppen gebastelt, sogar Kurse geleitet, und Wurfpuppen. Und Gisela, das ist auch ne Puppe, so richtig mit Kopf und Haaren und Brille und Dirndl. Aber das waren Ausnahmen, vermutlich hormonell bedingt.

Während ich also heute Kokosmarzipan-Kugeln gebacken habe und mit Marzipan gefüllte Blätterteigtaschen, hat das Kind, das kleine, Weihnachtssterne gebastelt.

Und während ich mir die jazzige Form der Dickenschen Weihnachtsgeschichte angehört habe (dazu dann morgen mehr), hat das Kind die Bastelanleitung verbloggt. Garniert mit hübschen Bildern.

Und hier ist der link zum Blog (einfach auf das Bild klicken).


Viel Spaß beim Basteln und einen schönen 4. Advent!
Und denken Sie daran: in einer Woche ist Weihnachten!

Advertisements
12 Kommentare leave one →
  1. Dezember 18, 2011 1:18 am

    Das Basteln ein Vergnügen ist,
    wenn man den Klebstoff nicht vergisst.
    Dabei hab ich nur den Einkaufszettel verlegt, da stand das drauf. Ich hoffe auf meine Nachbarin, die bastelt sehr viel. Geht doch nichts über schulpflichtige Kinder im Haus *g*

    Schicke Sterne übrigens, würde ich nieeee hinbekommen sowas, ohne mir die Finger zu brechen. Ich schaffe, wie man sieht, nicht mal CD Hüllen.

    Gefällt mir

  2. Dezember 18, 2011 2:29 am

    Gratulation zu den Weihnachtssternen – ich habe letzhin jemand dabei staunend zugesehen, wie diese kleinen Wunderwerke entstanden sind….

    Gefällt mir

  3. Dezember 18, 2011 7:40 pm

    Gratulation in erster Linie zum KIND (mit Blog und Sternen und allem)!!!!!
    Wie, bitte schön, hast du das angestellt? Nähme mich jetzt mal wunder… 😉

    Gefällt mir

  4. Dezember 19, 2011 7:44 am

    @ Zaphod
    Nein Nein! Das mit den 12 ist dem speziellen Humor meines Kindes geschuldet. Es ist natürlich, auch wenn es das kleine ist, schon 19. 😀

    Gefällt mir

  5. Dezember 20, 2011 12:19 am

    @ schreibschaukel
    *grins* Ich konnte an ihrer großen Schwester üben *grins* Nein Quatsch. Die große ist super, genau wie die kleine. 😉

    Gefällt mir

  6. Dezember 21, 2011 2:08 am

    Puuh, also ehrlich, das beruhigt mich ein wenig muss ich zugeben. Für 12 wäre das doch etwas sehr ungewöhnlich gewesen, ich hab ja schon von Wunderkindern gehört, aber das war dann doch etwas viel auf einmal 🙂
    Trotzdem muss ich schreibschaukel beipflichten: Und selbst dann!

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: