Skip to content

Sonntag Morgen im Pub

Oktober 23, 2011

Heute Morgen war ich schon vor 10:00 Uhr im Pub. Ich sage nicht nur Pub, weil das besser klingt, als „Ich war heute Morgen schon vor 10:00 Uhr in der Kneipe“, sondern weil es stimmt. Natürlich ist es eigentlich nicht meine Art, den Tag auf die Art zu beginnen. Und es hatte auch nichts mit dem überraschenden Umbau meines innerstädtischen Lieblingsdiscounters und der daraus resultierenden Leere meines Kühlschranks zu tun. Vielmehr findet in Neuseeland immer noch die Rugby WM statt, und da das Land der weißen Wolke auf der anderen Seite der Erdkugel liegt, kommt es zu einer geradezu unzumutbar erheblichen Zeitverschiebung. Nachdem ich also die vorangegangenen 47 Spiele zu Hause auf der Couch gesehen habe, fand ich doch, dass ein WM-Finale ein geeigneter Anlass sei, vormittags eine Kneipe aufzusuchen. Um meine Vorbildfunktion, die auszuüben ich dem kleinen Kind gegenüber verpflichtet bin, brauch ich mir, dem Rugbygott sei Dank, zur Zeit ja wegen der ferienbedingten Abwesenheit des  Nachwuchses keine Sorgen zu machen.

Ich schmeiß mich also in meine schickes neues Oberteil, das passender weise auch noch schwarz ist, komplettiere mein Outfit und fahre ins KilliWilli. Dort sieht’s nicht gut aus. Viel zu viele telefonierende Menschen vor dem Pub. Ich versuche es trotzdem und riskiere, dass drei Menschen auf mich fallen, als ich die Tür öffne. Nee, hier geht heute nichts.

Eine größere Gruppe der draußen Stehenden verteilt sich grad in ein paar Autos und macht sich auf zum Fairplay. Da dürfte es also, bevor ich mit dem Fahrrad dort bin, auch recht voll sein und ich entscheide mich fürs Stoned. Das ist freilich in einem ganz anderen Viertel und – fest in Französischer Hand. Heute jedenfalls. Aber zum Glück sitzt man bei dieser Sportart ja auch im Stadion nicht nach Fanblöcken getrennt. Nur mit der Feier wird’s wohl dann nachher nichts, weil ja nun mal nur einer Weltmeister werden kann.

Falsches Viertel, aber auch ganz hübsch

Wir sehen ein unglaublich spannendes und knappes Spiel. Schwarz sehe ich für die All Blacks, als auch deren 3. Verbinder in die Knie geht und durch Stephen Donald ersetzt wird. Der war vor 3 Wochen noch fischen, als ihn der Anruf um die Nachnominierung erreichte und feiert heute, im WM-Finale, sein WM-Debüt!

Im Rugby ist der Verbinder als Spielmacher eine der wichtigsten Positionen

Obwohl im Stoned geraucht werden kann, tut das dankenswerterweise niemand. Und obwohl es eigentlich keine Speisen gibt, werden belegte Brötchen gereicht. Und dankbar angenommen, denn so wie ich, hat sich hier wohl jeder kurz vor Anpfiff aus dem Bett gequält und aufs Frühstück verzichtet.

Das Stoned

Frankreich und Neuseeland kämpfen und verteidigen hart und aggressiv. Ich büße in der zweiten Halbzeit sämtliche Fingernägel ein. Doch am Ende gewinnt Neuseeland diesen Krimi mit 8:7 denkbar knapp und holt sich nach 24 Jahren erneut den Titel. Und nebenbei setzen die eine Serie fort: Im Edenpark in Auckland ist die Neuseeländische Rugbynationalmannschaft  seit 1994 ungeschlagen!

Gefeiert wird im Stoned natürlich nicht und um zurück ins KilliWilli zu fahren, ist das Wetter viel zu schön. Da fahre ich lieber noch Mal zur Alten Messe und fotografiere die Hallen, die bald einem Möbelhaus zum Opfer fallen sollen. Aber die Geschichte ist einen eigenen Blogeintrag wert.

Alte Messe

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Die Gedanken sind frei permalink
    Oktober 23, 2011 6:26 pm

    Ich hab zwar überhaupt keinen Plan von diesem Sport, aber das war ganz sicher spannend.
    Einen echten Fan hält nichts, garnichts auf 😉 und Französinnen? Lachhaft!

    Einen gemütlichen Abend
    Hilde

    Gefällt mir

  2. Oktober 24, 2011 11:43 pm

    Die Kneipen, Verzeihung, Pubs, machen schon von außen einen recht gemütlichen Eindruck, da kann man durchaus auch mal vor 10 Uhr einkehren. Was gab es denn außer belegten Brötchen zum Frühstück? Astra oder Cider?

    Gefällt mir

  3. November 12, 2011 5:53 pm

    Hallo Inch, Danke für Deine Nachricht. Bitte um eine e-mail … ich will soo gerne mal wieder Rugby gucken! 🙂

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: