Skip to content

Joghurt und Klopapier oder 90 Minuten Innenstadt

August 6, 2011

Ich wohne im Stadtzentrum.

Und wenn ich wochentags etwas vergessen habe zu kaufen, das unter den Begriff „Waren des täglichen Bedarfs“ fällt, muss ich es am Samstag tun. Wohl oder übel. Für den verzweifelten Versuch, an Touristen, Wochenendbummlern und all diesen kaufwütigen Delitzschern und Muldentalern vorbei einigermaßen zügig zum Supermarkt des Vertrauens zu gelangen, wird man aber an einem Tag wie heute, an dem das Thermometer für diesen Sommer erstaunliche 27°C anzeigte, mehr als belohnt.

Klassik vorm Kaufhaus

Bratwurstverkäufer auf der Einkaufsmeile

Straßenmusikerin in der Petersstraße

Klassik am Naschmarkt

Straßenmusiker in der Grimmaischen Straße

Junggesellenabschied auf dem Nikolaikirchhof

Autorenlesung auf dem Nikolaikirchhof

Straßenmusiker in der Petersstraße

Auch in der Zukunft wird es Straßenmusik geben. Wetten?

Trotz Gewusel auf den Straßen hätte ich  natürlich  in 30 min wieder zu Hause sein können. Die Stunde, die ich länger brauchte, ging fürs Zuhören drauf.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. August 7, 2011 10:31 am

    Am liebsten mag ich die unterschiedlichsten Musiker in den Innenstädten. Akkordeon, Orientalisches, Geige/Violine, Gitarre, Gesang, etc. – wird immer was geboten 🙂

    Gefällt mir

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: