Skip to content

Was ist ein Notfall?

Juli 25, 2011

Gestern, so gegen 10:00 Uhr, ich saß irgendwo in Thüringen am Küchentisch eines Freundes, der schon Ende der 80er Jahre L.E. verlassen und konsequent einen ganz anderen Weg eingeschlagen hatte, klingelte mich mein Kind, das Kleine, das gerade in Spanien unterwegs und auf dem Jacobsweg sein müßte, an. Es meldete sich auch Pamplona und teilte mir mit, dass es gleich operiert werden würde. Blinddarm! Ich solle mir keine Sorgen machen. Alles sei gut, ihre Freundin bei ihr, die anderen Pilger furchtbar nett und hilfsbereit und die Ärzte sprächen Englisch.

Mir wurde schlecht.

Nach der OP rief mich die Freundin des Kindes an, dass alles gut verlaufen sei, und am Abend dann auch noch mal das Kind.

Da saß ich längst zu Hause und telefonierte mit der Versicherung wegen sofortiger und direkter Kostenübernahme, evtl notwendigem Rücktransport usw.  Zu diesem Zweck brauchte ich Adresse und Telefonnummern des Hospitals. Das Kind aber schlief, mehr als 12 Stunden nach der OP, seinen Ketaminrausch aus und war nicht mehr erreichbar.

Die Freundin des Kindes auch nicht. Als konsequente Handyverweigerin besitzt sie freilich kein mobiles Kommunikationsgerät. Nichtsdestotrotz ließ sie sich von der Familie ein solches für die Dauer der Reise aufdrücken.

Für den Notfall.

Es ist ausgeschaltet.

Hätten wir ihr auch eine Liste möglicher Notfälle mitgeben sollen mit dem Hinweis, dass im Falle des Eintretens eines solchen das Handy einzuschalten ist?

Advertisements
5 Kommentare leave one →
  1. Juli 27, 2011 3:52 pm

    Handyverweigerin … Sollte man ihr eine Postkarte schicken: „Willkommen im 21. Jahrhundert!“?
    Oder sie schlicht bei nächster Gelegenheit ein wenig würgen?
    😉

    Gefällt mir

  2. Juli 27, 2011 6:02 pm

    Ich bin für würgen. Heute hat sie’s Handy immer noch nicht an. Jetzt haben wir ein Rückfahrkarte nach Deutschland zu viel, weil sich die Umstände, just als sie unterwegs zum Ticketkauf war, geändert haben.

    Gefällt mir

  3. Juli 27, 2011 10:02 pm

    Kann ich helfen? Ich halte Sie fest und Sie würgen …

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Abschied | Inch's Blog

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: