Skip to content

Karneval oder Biathlon?

Januar 8, 2011

Schon merkwürdig, was da in Oberhof abgeht.

Ich bin ja ein paar Jahre selber hingefahren, zum Biathlon nach Oberhof (einige Berichte dazu gibt es auf meiner homepage http://www.inch.beep.de ). Dann wurde es mir langsam  zu voll und die ganze Veranstaltung mutierte zunehmend zu einer Spaßveranstaltung. Die sogenannten „Fans“ kannten nur noch Ole Einar Björndalen und die Deutschen und hatten oft gar keine Ahnung von der Sportart. Biathlon war hipp und da musste man dabei sein. Die Preise in Oberhof wurden während der Weltcups immer überirdischer, das neue Stadion brachte den Veranstaltern zwar auch mehr Profit, weil es eben mehr Leute fasste, war aber auch ungemütlicher. Kontakt zu den Sportlern war eigentlich gar nicht mehr möglich, auch nicht zu denen, die ich persönlich kannte, weil sie wie Popstars verfolgt wurden. Und als dann bei einer Siegerehrung ein ausländischer Athlet von der Fraktion „Ich habe die albernste Mütze auf und komme so ganz sicher ins Fernsehen“ ausgepfiffen wurde, war für mich das Maß voll.

Ich bin dann erst Mal nach Pokljuka gefahren, hab dann ein paar Jahre ausgesetzt und fahr jetzt lieber zum IBU Cup. Das ist zwar 2. Liga, aber da ich mehr am Sport interessiert bin als an Rundum Bespaßung, ist das ok.

Trotzdem, die Jungs und Mädels,die ich noch selber kenne und kannte, beenden nach und nach ihre Karrieren und ich hab nun doch überlegt, vielleicht doch mal wieder hinzufahren. Denn wenn die erst mal ihre Laufbahn beendet haben, sind sie aus der Welt; es sei denn, man findet sie bei Facebokk wieder.

Meinetwegen auch nach Oberhof.

Doch was ich jetzt wieder im Fernsehen sehen konnte…

Ohne alberne Mütze scheint man gar nicht mehr ins Stadion gelassen zu werden (gut, ich steh eh lieber an der Strecke). Das Stadion selber erinnert ehr an ein Fußballstadion. Musik läuft nicht nur, wenn die Athleten zum Schießen kommen, sondern auch während der Starts. So zumindest habe ich es gestern beim Sprint der Herren gesehen. Die „Fans“ im Stadion singen fleißig mit; zum Holzmichel zu tanzen und zu hüpfen scheint wichtiger zu sein, als dem Geschehen in der Loipe zu folgen. Überhaupt: ich habe den Eindruck, die Leute feiern eher sich selber als den Sport.

Da will ich nicht hin!

Da reg ich mich auf!

Nennt mich Puritaner, ich stehe dazu!

Schade eigentlich. Ich kenne Leute, die sind früher jedes Jahr nach Oberhof gefahren. Ganz unspektakulär. Ohne Huhn auf dem Kopf oder 27 Fahnen in der Hand. Haben nicht viel Gewese drum gemacht und sich nicht als Biathlonfans gefeiert. Und obwohl ich sie entweder bei jeder Familienfeier getroffen habe oder bei jeder zweiten Kletterfahrt, habe ich eher durch Zufall erfahren, dass sie auch zum Biathlon gehen.

Machen sie natürlich heute nicht mehr. Ist viel zu anstrengend geworden, Karten zu kriegen. Oder ein Quartier. Und vielleicht ist es ihnen auch zu doof, im Dunkeln rum zu stehen. Muss ich sie mal fragen.

Denn in Oberhof finden ja mittlerweile alle Rennen im Dunkeln statt. Nur am Sonntag gibt’s wohl eins am Nachmittag, weil es da eben immer traditiuonell zwei Rennen am Tag gibt.

Welchen Grund gibt es eigentlich, Rennen grundsätzlich nachts stattfinden zu lassen? Außer Einschaltquoten, ergo Profit? Denn den Athleten passt das, glaube ich, nicht in den Kram. Vor-Ort-Zuschauern eigentlich auch nicht, vorausgesetzt sie sind am Sport interessiert. Mützenträger kann ich natürlich nicht einschätzen.

So mutiert der Sportler zum Unterhaltungskünstler. Pech für Leute, die am Sport interessiert sind. Aber für die gibt es ja immer noch den IBU-Cup.

Advertisements
3 Kommentare leave one →
  1. Troll permalink
    Januar 4, 2012 9:55 pm

    stimmt

    Gefällt mir

Trackbacks

  1. Copy and Paste « Inch's Blog
  2. Ein Tag im Krankenbett « Inch's Blog

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: