Skip to content

Triathlon Family & Friends

August 29, 2010

Man fragt sich manchesmal: Warum tu ich mir das an? So ging’s gestern wohl auch einigen Teilnehmern am Triathlon in Beucha. Kälte, Regen, Wind. Die Wiese, wo eigentlich alles lagert: aufgeweicht und verschlammt. Die Wechselzone auch. Also drängte sich alles ins Zelt, dass sonst immer leer bleibt. Der Lärmpegel da drin verursacht mir Kopfschmerzen. Ich bin dann auch nur zum „kleinen“ Triathlon geblieben. Bei Regen macht nicht mal Fotografieren Spaß. Das große Kind hat beim „kleinen“ den Schwimmer gemacht. Danach war Schluss für uns. Zumal es bei Schneiders ja dieses Jahr auch keine Party gab..

Galerie

Advertisements
No comments yet

Meinungen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: